19 Februar 2010

Herrliches Winterwetter mit Schnee und Sonnenschein

Für alle, die Spaß an Wintercamping haben und nicht auf die Schulferien angewiesen sind:
Kurzurlaub für Pärchen oder Familien mit kleinen Kindern, Senioren oder auch Gruppen und Vereine. Genießen Sie die Ruhe und entspannen Sie: Wandern im verschneiten Wald, Rodeln ganz nah, Skifahren in Osterode/Lerbach nur 7 km entfernt oder in gut 20 Minuten mitten im Harz.

Unser Spezialangebot für 14 € pro Platz incl. 2 Erwachsene gilt weiter! Und zwischendurch ein schöner Kaffee oder Imbiss in unserer gemütlichen Kaminstube am sichtbaren Feuer. Oder eine abwechslungsreiche Stunde mit anschließendem Essen im Restaurant im einmaligen Ambiente des Bowlingcenters Eulenburg in der ehemaligen Weberei des Industriedenkmals Eulenburg. In Osterode bieten sich Wellness-Möglichkeiten im Erlebnisbad Aloha mit Superrutsche, Saunalandschaft, Massagen und Kosmetik an.

04 Februar 2010

Oxfam Deutschland Trailwalker - Eulenburg ist Start & Ziel 2010

Der Campingplatz Eulenburg heißt den Oxfam Trailwalker Deutschland ganz besonders herzlich willkommen, haben wir doch das besondere Glück, unser Gelände für Start & Ziel zur Verfügung zu stellen. Hier werden die Teams in einer echten sportlichen Herausforderung am 11. September 2010 in das größte Team-Erlebnis der Welt starten, jeder Trailwalker-Kilometer dient Bildungsprojekten. Insgesamt wurden bereits mehr als 11 Millionen Trailwalker-Kilometer für eine gute Sache gewandert, und es konnten mehr als 25 Millionen € Spenden für die Projekte von Oxfam gesammelt werden.

Wir werden regelmäßig über den Oxfam Trailwalker und die Vorbereitungen dazu berichten. Wie Sie mitmachen können, Infos über die Strecke und weitere Details finden Sie bei


 





Und das erwartet die Vierer-Teams auf 100 km quer durch den Harz
Naturerlebnis pur.  1142m hoch überragt der Brocken die jahrtausendealte Kulturlandschaft der Mythen und Sagen. Geheimnisvolle dichte Nadelwälder wechseln sich ab mit frischen Laubwäldern, dazwischen blühende Wiesen, zahlreiche Seen, Teiche und Bäche, imposante Talsperren und Felsklippen, die wie mystische Skulpturen anmuten. Einzig das „Grüne Band“ erinnert an die frühere Teilung des Harzes durch die innerdeutsche Grenze, drei UNESCO-Welterbestätten und historische Spuren der Glanzzeiten des Bergbaus finden sich im Oberharz.