28 Mai 2010

Pfingsten 2010 auf dem Campingplatz

Bilder von Pfingsten  Am Pfingstwochenende ließ uns das Wetter nicht im Stich - der Campingplatz Eulenburg konnte viele Stammgäste und neue Gruppen, Familien und Motorradfahrer begrüßen. Biergarten und Kiosk waren  rund um die Uhr gut besucht und die Kinder hatten bei angenehmen Temperaturen sogar im Schwimmbad ihren Spaß.




Bei sommerlichen Temperaturen
super Stimmung im Biergarten -
ob bei Kaffee und Kuchen oder
einem kühlen Weizen...



unsere bekannte
TeakWonDo- Gruppe
auf dem "Heimweg" ...





Eis war sehr gefragt -
besonders bei den kleinen Gästen...






Am Eingang des Campingplatzes
fanden sich begeisterte
Boccia-Spieler...





Die ganz Kleinen hatten auf dem Spielplatz ihren Spaß...



und der Campingplatz wird mehr und mehr zum Ausflugsziel für Wanderer,
Radler und Motorradfahrer.

Freizeitinsel Eulenburg auf der Motorrad OHA 2010

Rolf und Gudrun Grönig im Gespräch mit Besuchern 
der ersten Motorrad OHA 2010



Motorradtreffen am 15. Mai 2010  in der historischen Altstadt von Osterode und der Eulenburg-Stand mittendrin: Von 10 - 16 Uhr informierten Rolf und Gudrun Grönig Besucher und Gäste der ersten "Motorrad OHA 2010" über die einmalige Lage im Landschaftsschutzgebiet an der Söse und die vielfältigen Freizeitaktivitäten auf dem Gelände des Industriedenkmals Eulenburg.

Bildmaterial von Bowlingcenter, Campingplatz und Industriedenkmal gab einen kleinen Überblick über das wohl einzigartige Projekt vor den Toren der Stadt Osterode - ein kunstvoll gearbeiteter Drache aus Ton schmückte den Stand und repräsentierte die Töpferei Serfati, die ebenfalls auf dem Gelände der Eulenburg beheimatet ist.


Die hübschen blauen Glasgefäße mit dem Eulenburger Naturquell durften natürlich nicht fehlen.
Info zum Industriedenkmal Eulenburg mit allen angeschlossenen Projekten unter  http://www.eulenburg-osterode.com/wirtschaft.htm

Trotz Kälte und schlechten Wetters ließ man sich die Laune nicht verderben, ging fröhlich auf die Leute zu und animierte ganze Motorrad- gruppen, mal eine Runde Bowling auf der Eulenburg zu spielen.

Vom Wetter ganz abgesehen eine durchaus gelungene Veranstaltung, nicht nur für Motorradfahrer. Und manch Osteroder erfuhr auf diese Weise, dass man auf der Eulenburg prima einen Zwischenstopp für Kaffee & Kuchen einlegen kann, z.B. beim Sonntagsausflug mit dem Fahrrad... oder eben Motorrad. Tipp: Biergarten haben wir auch!

Bewegte Bilder und einen kleinen Eindruck von der ersten Motorrad OHA gibt's auf youtube:

06 Mai 2010

Extremsport Laufen auf der Eulenburg - Nach Eseltreiber100 folgt Hexenstieg100

Du läufst 100M und bist danach feste stolz auf Dich!!!
Das ist das Motto der German-Sixpack. Auf rein privater Ebene treffen sich Extremsportler, um an 6 aufeinander-folgenden Wochenenden jeweils eine Strecke von 100 Meilen bzw. 161 km zu bewältigen.
Am 1. Und 2. Mai trafen sich 6 Teilnehmer und der "Racedirector" Michael Neumann mit der "CoRaceDirectorin" Susanne Holz auf dem Campingplatz Eulenburg in Osterode am Harz. Das ist auch der Start- und Zielpunkt für den Oxfam-Trailwalker am 11./12. September 2010. Dann werden 100 km in 4er-Teams in mindestens 30 Stunden gewandert: Für eine gerechte Welt, gegen Armut.

Von Links Thomas Fietz, Brigitte Koczy, Betreuerin (CoRaceDirector) Susanne Holz, und Heiner Schütte.  Im Hintergrund Racedirector Michael Neumann.

Beim German Sixpack wurden innerhalb des Laufes „Eseltreiber100“ von der Eulenburg aus 161 km oder auch 5500 Höhenmeter zurückgelegt. Eine gigantische Leistung, jeder kämpft mit sich selbst. In herrlicher Landschaft. Ein Teilnehmer sagt bereits nach der 2. Etappe: Das ist hier vom Anspruch her wie am Mont Blanc. Es werden 5 Etappen mit je 1100 Höhenmetern bzw. 20 Meilen zurückgelegt. Die Strecke führt vom Campingplatz Eulenburg über die Schneiderteiche zum Fastweg und zur Hankühnenburg. Dann geht es weiter zum Vorbecken des Sösestausees, und dann über Buntenbock, Lerbach wieder zur Eulenburg.


Das Ganze 5 Mal in unterschiedlichen Richtungen. Obwohl es bei solchen Veranstaltungen eher darauf ankommt durchzuhalten und „Finisher“ zu sein, ist es doch erwähnenswert, dass der schnellste Finisher, Peter Jansen (im gelben Trikot), die Strecke in 29,24 Stunden zurückgelegt hat.
Der zweite Finisher,Thomas Eberhardt (Foto unten, links neben Peter Hansen), schaffte die Strecke immerhin in 31 Stunden und 10 Minuten. Als Feedback von den Teilnehmern und auch der Netzläufergemeinde kam ein Eindeutiges:"Das musst du nochmal machen. Und zwar genau dort."

Im Prinzip versorgt sich jeder selbst, aber nach jeder Runde gab es auch eine heiße Suppe, Getränke oder andere Energiespender, die von Susanne Holz mit viel Sachverstand vorbereitet wurden. So entwickelt sich der Campingplatz Eulenburg immer mehr zu einem Wanderparadies, das nicht nur von Familien, Naturfreunden und Senioren entdeckt wird, sondern zunehmend auch von Menschen, die den Harz auch als sportliche Herausforderung zu schätzen wissen.

Eine weitere der 6 Veranstaltungen, der Hexenstieg 100, findet am 15. und 16. Mai wieder vom Campingplatz Eulenburg aus statt.





Walpurgisnacht, Maifeuer und unsere Eulenburg-Hexe

Natürlich wurde auch auf dem Campingplatz Eulenburg am 30. April traditionell im Sinne der Walpurgisnacht das Maifeuer angezündet. Vorher hatten Marlene und Heike mit anderen Campinggästen die Hexe mit viel Fantasie und Spaß zurechtgemacht.


Jürgen und Mike haben das Feuer aufgestellt und die fertige Hexe am Baum befestigt. Dann gab es erst einmal rund um den Feuerplatz an zünftigen Biertischen Gegrilltes vom Grillmeister Rolf. Rund 60 Camper und Nachbarn der Eulenburg hatten einen fröhlichen und stimmungsvollen Abend. 

Mit dabei waren auch schon die ersten holländischen Gäste und selbst die 100 Meilen-Läufer, die ihre anstrengende Tour am 01. und 02. Mai erst noch vor sich hatten (siehe auch Extremsport Laufen ), stärkten sich und genossen die schöne Atmosphäre.   



 Biergartensaison 2010 eröffnet

Vor dem eigentlichen Maifeuer am Feuerplatz des Campingplatzes Eulenburg in Osterode am Harz gab es noch ein anderes spontanes Ereignis. Gemeinsam mit den Gästen, die schon auf den Start des Maifeuers warteten, wurde ein Maibaum am Eingang des Biergartens aufgestellt. 

Das Gruppenfoto zeigt die Gäste, die die Biergartensaison 2010 offiziell mit uns gemeinsam eröffnet haben.