Campingplatz Eulenburg

23 Dezember 2012

Frohe Weihnachten mit dem Jahresrückblick 2012




Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Campinggäste und Freunde der Eulenburg!
In 2012 haben Sie einen hoffentlich schönen Urlaub bei uns verbracht, Sie waren Gast auf der Eulenburg oder Sie haben sich dafür interessiert, evtl. bei uns Urlaub zu machen. Wir möchten uns ganz herzlich dafür bedanken und Ihnen einen kleinen Überblick darüber geben, was wir in diesem Jahr für unsere Gäste getan haben. Denn wir bemühen uns ständig, einen Aufenthalt auf der Eulenburg immer schöner zu machen.

In 2012 haben wir den Grillplatz hinter dem Wohnmobilplatz und dem Gruppenplatz weiter ausgebaut. Es gibt jetzt dort feste Sitzgarnituren, eine freie Feuerstelle mit festen Bänken und eine überdachte Bühne, die im August anlässlich des Jubiläums der Internationalen Austauschgruppe “The Experiment” mit den „Sösespatzen“ eingeweiht wurde.

Im Spätherbst haben wir unsere Gast-und Kaminstube völlig neu gestaltet. Jetzt noch gemütlicher mit höherer Zimmerdecke und sichtbaren Holzbalken, mit neuem Fußboden, neuen Lampen, neuer Bestuhlung und mit einem Klavier, auf dem Gäste gerne spielen dürfen. Der Eingangsbereich mit Garderobe wurde neu gestaltet. Außerdem haben wir den ehemaligen Vorraum zu einem sonnigen Raucherraum ausgebaut. Insgesamt können wir jetzt innen ca. 50 Personen bewirten. Übrigens sind auch Hundebesitzer hier herzlich willkommen!

Auch im Industriedenkmal haben wir viel weiter entwickelt und investiert. Das Haupthaus haben wir zum “Campinghotel” umfunktioniert. Dort bieten wir jetzt Zimmer an, mehrere Einzel-, Doppel- und ein 4-Bettzimmer, variabel zu gestalten, insgesamt 11 Betten sowie Matratzenlager für über 20 Personen. Ideal für Gruppen und Vereine. Dort ist auch eine große Küche. Im Herbst wir haben zusätzlich zu den dort vorhandenen Toiletten und Waschgelegenheiten auch 2 Etagenduschen eingerichtet. Das Haus selbst erstrahlt in neuem Glanz!
Es wurden die Holzfassaden komplett denkmalschutzgerecht neu gestrichen und 24 Schiebe/-Sprossenfenster mit zusätzlicher Isolierverglasung im Erdgeschoss ganz neu eingebaut. Die Zimmer imCampinghotel können für 16 €/Person angemietet werden, mit Frühstück für 22 €. Bettwäsche kann mitgebracht oder für 6,50 €/Garnitur bei uns ausgeliehen werden. Das Matratzenlager kostet 9 €/Person incl. Duschen. Natürlich können alle Gäste auch sämtliche Einrichtungen des Campingplatzes incl. Schwimmbad nutzen.

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder noch mehr Gäste als im Vorjahr. Insgesamt werden wir auf ca. 4800 Gäste (+15 %) und über 13500 Übernachtungen (+5 %) kommen. Wir freuen uns über immer mehr Familien, Wanderer, Sportler, Jugend- und Erwachsenengruppen, Biker, Freunde des Harzes und der Eulenburg, und vor allem über immer mehr begeisterte “Wiederkehrer”.

Für 2013 planen wir wieder schöne Veranstaltungen wie unsere traditionellen Oster- und Maifeuer, unsere Himmelfahrtswanderung mit Bowlen etc. Am 26. 12.2012 wird Petra den Nachmittag in unserer Gaststube musikalisch weihnachtlich begleiten, am 27.12. wird Fankellis Puppentheater in der Gaststube auftreten, am 26.1.2013 werden wir mit der Kreismusikschule ein musikalisches Winterfamilienvergnügen auf der Eulenburg gestalten, bei gutem Wetter mit Ponyreiten.

Weitere Termine finden Sie auf unserer homepage unter “Veranstaltungen”, weitere Informationen ebenfalls auf der homepage und in den Blogartikeln, die Sie auch abonnieren können. Dort berichten wir auch immer über aktuelle Ereignisse.

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und freuen uns, wenn wir Sie im Neuen Jahr (wieder) bei uns begrüßen dürfen.


Für Ihr Team vom Campingplatz Eulenburg

Rolf und Gudrun Grönig


13 Dezember 2012

Winterbilder von der Eulenburg - Schnee in Osterode

Immer wieder schön: Der Weihnachtsmarkt Osterode
Was gibt es Schöneres als Schnee in der Adventszeit? Und bevor die ganze Pracht wieder verschwunden ist, hier ein paar Impressionen vom Campingplatz, unserem gemütlichen Kaminofenfeuer in der Gaststube "Zur Eule"  und aus dem winterlichen Osterode. Wir wünschen allen Gästen und Freunden der Eulenburg eine schöne und vor allem ruhige Weihnachtszeit! PS: Winter-Wanderer sind herzlich willkommen!
"Biergarten" Eulenburg mit Weihnachtsbaum :)




Gemütliche Atmosphäre am Kaminofen-Feuer
Weihnachtlich geschmückt: Die Gast- und Kaminstube zur Eule, rechts der neue Raucherraum





















Wintercamping-Idylle auf dem Campingplatz





















Gaststube und angrenzende 'Raucherlounge'




















Auch für musikalische Untermalung ist jetzt Equipment vorhanden...






















Natürlich hat die Eule ihren Ehrenplatz neben dem Kaminofen






















Der historische Wassergraben rund um die Eulenburg




















Die Sösepromenade im Dezember 2012


26 November 2012

Seniorchefin Irmgard Grönig, geb. Uhl feierte ihren 90. Geburtstag

Das Foto zeigt die Jubilarin mit den Gästen und den von ihnen überreichten Blumengeschenken.

Am 22.11.2012 feierte die Inhaberin der Eulenburg, Irmgard Grönig, geb. Uhl ihren 90. Geburtstag! Frau Grönig verfolgt nach wie vor mit großem Interesse die Geschicke der Eulenburg und feierte bei bester Gesundheit und topfit mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Eulenburg und des Campingplatzes in der neuen Gast- und Kaminstube.  Die Gaststube verfügt jetzt auch über einen separaten Raucherraum, sodass Raucher im Warmen eine Zigarette genießen können und andere Gäste dennoch nicht gestört werden. Der Raum konnte sehr gut in die Neugestaltung der Gaststube und das gesamte Ambiente mit einbezogen werden, wie die Fotos unten zeigen.



 Zum Geburtstag gratulierte selbstverständlich auch Lieblingshund 'Skara' und  überreichte durch "Problemlöser" Mike seine ganz persönlichen Glückwünsche :)


03 November 2012

Campingplatz im Herbst - Bilder vom Abcampen 2012

Hier nun einige Bilder von unserem "Abcampen 2012" am vergangenen Samstag. Die neu gestaltete Gaststube sorgte bei allen Gästen erst einmal für Erstaunen und zu unserer Freude für durchweg positives Feedback. Um 16.30 Uhr startete Rolf Grönig bei schönstem Wetter mit interessierten Gästen zu einer kleinen Führung über den Campingplatz. Die generalüberholte Turbine, die mit Wasserkraft die Stromversorgung auf dem Campingplatz übernimmt, war neben dem Heuhotel einer der ersten Anlaufpunkte. Danach ging es ins Haupthaus des Industriedenkmals, in dessen Erdgeschoss seit Mai diesen Jahres mit drei Gästezimmern, einer Gemeinschaftsküche und - ganz neu: jetzt auch zwei Duschen direkt im Haupthaus - ein Campinghotel eingerichtet wurde.

Der in einer Treppenstufe eingelegte Grundstein der Eulenburg wurde besichtigt sowie das seit den 1960er Jahren original erhaltene Ambiente des Büros von Rolf Grönigs Onkel. 'Kleine' Gäste, die gerade die Campinghotel-Zimmer bewohnten, waren so nett,  der Gruppe einen kurzen Einblick in die Räume zu ermöglichen. Weiter ging es zum begehbaren Tresor, den Rolf Gönig für die Besucher einmal öffnete. Das äußere Gesamtbild des Haupthauses hat durch Fassadenrenovierung und neue Sprossenfenster enorm gewonnen, wobei die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen sind.

Nach einem kleinen Rundgang vorbei an der Remise und den Wohnimmobilien auf der Eulenburg ging es in das ehemalige Maschinenhaus. Seit knapp einem Jahr ist es möglich, diesen Raum für Feiern und kleine Veranstaltungen zu nutzen, was auch gut angenommen wird. Direkt nebenan die "Alte Spinnerei", die heute für große Veranstaltungen wie den Hallenflohmarkt (aktuell 03./04. November)  oder auch Indoor-Camping großer Gruppen genutzt wird.

An der Kaminstube wieder angekommen, glühte draußen vor dem Eingang bereits der Grill, sodass sich die Gäste des diesjährigen Abcampens mit leckeren Steaks und Bratwurst stärken konnten; auch Gudrun Grönigs selbstgebackener Zwiebelkuchen erfreute sich großer Nachfrage. Unsere Campinggäste Katja Hennies und Frank Kallmeyer (die Komponisten des Eulenburg-Lieds) waren ebenfalls mit von der Partie und trugen gemeinsam mit Freundin Andrea Albrecht einiges aus dem musikalischen Repertoire von "Notenherz" vor.

Wir haben die Bilder zu einem YouTube Video zusammengestellt:


Rundherum ein gelungener Abend im gemütlichen Ambiente der Kaminstube, was nicht zuletzt vielen fleißigen Händen zu verdanken ist, die bis kurz vor unserer Abcampen-Party bei der Renovierung und Umgestaltung mitgewirkt haben.

24 Oktober 2012

Abcampen 2012 - Party für Camper und Freunde der Eulenburg

Wie bereits auf unserer Homepage angekündigt, findet am Samstag, den 27. Oktober unser diesjähriges Abcampen 2012 in der neu gestalteten Gast- und Kaminstube statt. Wir stehen mit Leckereien vom Grill und viel guter Laune bereit; außerdem gibt es die Möglichkeit, die Turbine und das Campinghotel im Haupthaus des Industriedenkmals zu besichtigen. Mehr Informationen auf unserer Webseite unter Eulenburg Veranstaltungen - Abcampen 2012

Wir freuen uns auf Camper und Freunde der Eulenburg! 
(Bitte bei kurzfristiger Zusage unbedingt anmelden, damit wir planen können!)


 Danke an Mike für die Gestaltung des Aushangs am Kiosk!





08 Oktober 2012

Fortschritte am Haupthaus des Industriedenkmals Eulenburg (Fotos)

Hier ein kleiner Zwischenbericht in Form von Bildern zu den Fortschritten der Renovierung am Haupthaus des Industriedenkmals Eulenburg! Mittlerweile sind im Erdgeschoss die alten Fenster durch neue Sprossenfenster ersetzt  und inzwischen wurde auch mit dem Denkmalschutz abgestimmt, an welchen Stellen das Gebäude sein ursprüngliches Rot wieder bekommt. Weitere Fotos folgen!


























Immer mehr Gruppen und kleine Veranstaltungen auf der Eulenburg

Die Eulenburg hat immer wieder Neues zu bieten. Im September hatte sich eine Gruppe zum Grillen und zum Kaffeetrinken angesagt. Diese Veranstaltung fand dieses Mal im ehemaligen Maschinenhaus statt ( siehe auch eulenburg-osterode.de ).

Nach den leckeren Grillgerichten haben viele Teilnehmer die Zeit genutzt, um sich die Beine zu
vertreten und sich gleichzeitig einen Überblick über die Renovierungsmaßnahmen des Haupthauses des Industriedenkmal Eulenburg zu verschaffen. Danach erläuterte Rolf Grönig, geschäftsführender Gesellschafter der Greve & Uhl GmbH & Co. KG, Geschichte, Entwicklung und aktuelle Ereignisse und Angebote der Eulenburg. 

Anschließend servierten Gudrun Grönig und das Team des Campingplatzes hausgebackenen Kuchen und frischen Kaffee. Den Teilnehmern hat es gut gefallen, im nächsten Jahr soll es wieder einen Besuch auf der Eulenburg geben, dann in der neu eingerichteten Gast- und Kaminstube "Zur Eule", die kurz vor der Fertigstellung steht (wir werden berichten!). Selbstverständlich wird die Gast- und Kaminstube "Zur Eule" auch in der Wintersaison für Camper und Wanderer mit leckeren Kleinigkeiten fürs leibliche Wohl und einem wärmenden Kaminfeuer offen stehen.




27 September 2012

Herbst auf der Eulenburg - Bilder vom Kartoffelfeuer

Eulenburg Kartoffelfeuer: Gemütliches Zusammensein in unserer Grillhütte am Eingang 

















Zum Kartoffelfeuer 2012 hatten sich über 30 Personen angemeldet. Extra angereist war Familie Hansen, die bereits in 2011 beim Kartoffelfeuer mitgemacht hat. In diesem Jahr kamen auch Kinder und Enkel mit, die einige Nächte im Campinghotel verbrachten.





















Mit dabei war auch wieder "Pinocio",  der hinter dem Wohnmobil angehängt war.

Familie Hansen hat an das Versprechen vom Vorjahr erinnert: Heiner Hunke, Leiter der Kreismusikschule Osterode hatte versprochen, in diesem Jahr auf seiner Trompete die dänische Nationalhymmne zu spielen. Sein Versprechen hat er wahr gemacht, nicht nur Familie Hansen war begeistert!


















Vor dem Kartoffelfeuer gab es eine Wanderung über den Eselsplatz zur Sösetalsperre und zurück. Manfred Hilgner führte die Wandergruppe. Alle waren begeistert und haben versprochen:

Nächstes Jahr machen wir das wieder!
Die Sösetalsperre in Osterode am Harz



















Ein Teil der Wandergruppe mit Rolf Grönig (2. v. re.) am Eingang vom Campingplatz Eulenburg



































PS: Wir vermieten unsere Grillhütten, gern auch für Vereine und Familienfeiern.
Informationen auf unserer Webseite unter http://www.eulenburg-camping.de/grillplatz/index.html



21 September 2012

Dr. Peter Hartz auf der Eulenburg

"So etwas habe ich noch nicht gesehen", sagte Dr.  Peter Hartz begeistert, als er bei der Besichtigung des Industriedenkmals Eulenburg den begehbaren historischen Tresor mit seiner eindrucksvollen Tür von innen sah. Rolf Grönig freute sich mit seiner Familie sehr, dass Herr Dr. Hartz sein Versprechen wahr machte und ihn auf der Eulenburg besuchte.

Nach der Besichtigung gab es im Biergarten des Campingplatzes ein erfreutes Wiedersehen mit Reinhold Kopp, Wirtschaftsminister a.D. des Saarlandes, Ex-VW-Kollege und Freund  und dessen Frau und weiteren Gästen. Gemeinsam mit der Seniorchefin Irmgard Grönig und der Geschäftsführerin Gudrun Grönig gab es interessante und konstruktive Gespräche mit vielen guten Ratschlägen und
Ideen über Planungen und Potenziale der Eulenburg. Dr. Hartz engagiert sich im Rahmen der von ihm gegründeten Stiftung "Saarländer helfen Saarländern SHS" auch für touristische Projekte.




Rolf Grönig erinnert sich gern an die Zeit zurück, als er im Saarland und bei VW eng und vertrauensvoll mit Dr. Hartz zusammenarbeitete. 
"Herr Hartz war ein toller Chef, mit dem wir gemeinsam zukunftsweisende Konzepte erarbeitet und umgesetzt haben, zum Wohle der Unternehmen und der Mitarbeiter. Es ist schade, dass heute zu oft vergessen wird, was Herr Dr. Hartz für die Unternehmen und die ganze Region geleistet hat, und dass sein Name mit Dingen verbunden wird, die er so nie vorgeschlagen und noch viel weniger eingeführt hat."  
Aktuell dazu ein Ausschnitt aus der Sendung "west.art Talk" vom 02.09.2012 (WDR Fernsehen), u.a. zu Gast in der Sendung: Isolde Kunkel-Weber (ehemaliges Mitglied der sogenannten Hartz-Kommission).
Isolde Kunkel-Weber zu Peter Hartz (Link öffnet YouTube-Video in neuem Fenster)
Informationen zur Sendung, sowie die Möglichkeit, die ganze Sendung anzuschauen gibt es unter: http://www.wdr.de/tv/westart/sonntag/sendungsbeitraege/2012/0902/index.jsp

 Am nächsten Morgen trugen sich Herr Dr. Hartz und Herr Kopp als erste ins neu geschaffene
Gästebuch der Eulenburg ein.


17 September 2012

Ein Lied für die Eulenburg von kreativen Campinggästen

Im Juli war die Jugendfeuerwehr Wennigsen bei uns zu Gast mit insgesamt 90 Personen. Zwei Jugendliche kamen 14 Tage später mit ihren Eltern zurück. Katja Hennies und Frank Kallmeyer fühlten sich auf der Eulenburg genau so wohl wie ihre Kinder. Die Familie hatte zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür in unserem Campinghotel im Industriedenkmal Eulenburg gebucht. 

Morgens gab es Frühstück auf der Terrasse oder im Biergarten des Campingplatzes, das Schwimmbad wurde gut genutzt, und natürlich gab es herrliche Unternehmungen. Der Urlaub in der sehr entspannten und fröhlichen Atmosphäre hinterließ Spuren.

Den beiden Musikexperten gefiel es so gut auf der Eulenburg, dass sie uns ein eigenes Lied widmeten: Das Lied Eulenburg. Es ist als mp3 auf unserer Homepage hinterlegt. Der Text ist mit Gitarrenakkorden versehen, ebenfalls zu finden auf unserer Webseite vom Campingplatz Eulenburg.
(Komposition, Text und Melodie: Frank Kallmeyer u. Katja Hennies   17.08.2012)

Darüber haben wir uns sehr gefreut, und wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Hennies-Kallmeyer für die tolle Melodie und den schönen, passenden Text!  Inzwischen haben sie uns schon wieder besucht, diesmal mit zwei Motorrädern und zwei Kindern, siehe Foto oben. 

Wir freuen uns auf weitere Besuche und vielleicht noch weitere Verse? 

07 September 2012

Kartoffelfeuer mit Wanderung zur Sösetalsperre






















Hier in Osterode läuft gerade die Qualifikation der Oxfam-Teams, ein goldener September beschert Sonne und angenehme Temperaturen - die uns hoffentlich noch gute zwei Wochen erhalten bleiben! Am Samstag, den 22. September 2012 sind Eulenburg Camper, Dauercamper und Freunde des Campingplatzes und des Industriedenkmals wieder herzlich eingeladen, an unserem Kartoffelfeuer teilzunehmen.

Wir werden am Nachmittag um 15.00 Uhr eine kleine Wanderung zur Sösetalsperre unternehmen und uns danach um 17.30 Uhr an der Grillhütte am Eingang einfinden. Es gibt lecker Kartoffeln, in der Hitze der Glut gegart - dazu klassisch Butter & Salz und/oder Kräuterquark. Selbstverständlich gibt es auch die beliebten Bratwürste von Koithahn!

Details zur Veranstaltung auf unserer Homepage www.eulenburg-camping.de

Bitte Termin vormerken und spätestens bis 19. September 2012 anmelden!

Verbindliche Anmeldung beim Kiosk des Campingplatzes Eulenburg, oder unter Tel. 05522 6611 oder 0160 90 83 20 99 oder unter ferien@eulenburg-camping.de




23 August 2012

Neue Fenster und neue Fassade für das Haupthaus im Industriedenkmal Eulenburg

Jetzt wird es ernst: In der 3. Augustwoche wurde von der Firma Gerüstbau Bröder aus Nordhausen die Frontseite des Haupthauses vom Industriedenkmal Eulenburg in Osterode am Harz eingerüstet. Insgesamt sind es 1240 qm Gerüst. Am 23.August werden die Maler mit ihren Arbeiten beginnen und der vom Wetter stark beanspruchten Fassade nach Vorgaben des Denkmalschutzes ein neues strahlendes Erscheinungsbild verleihen (links neben dem Haupteingang das neue Musterfenster).


Neue Fenster nach historischem Vorbild

Familie Grönig kommt ihrem Ziel, die Eulenburg mit stetiger Sanierung und Renovierung sozusagen in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, immer näher. Architekt und Spezialist für Denkmalschutzfragen, Martin Schumacher, hat bereits ein Foto von dem ersten Musterfenster geschossen. Das Fenster wurde von der Tischlerei Seubert aus Berßel nach historischen Vorbildern hergestellt und hat alle auf Anhieb begeistert.

Mit filigranen Sprossen sieht das Schiebefenster so schön aus wie alle Fenster vermutlich das letzte Mal vor 180 Jahren. Frau Häpe und Herr Curti von den Denkmalschutzbehörden haben das Musterfenster bereits freigegeben, jetzt kann es richtig losgehen. Insgesamt 20 Fenster mit jeweils 24 Scheiben sollen im Erdgeschoss komplett erneuert werden, wovon unser neues Projekt Campinghotel Eulenburg natürlich auch profitiert.  Die übrigen 153 Fenster werden alle durchgesehen und wo nötig, repariert.


14 August 2012

Der Alltag auf dem Campingplatz in der lokalen Presse: Sommer-Serie "Berufswelt" im Harzkurier


Praktikanten arbeiten in der Regel in Firmen, um sich ein Bild zu machen vom Unternehmen und von den Anforderungen im Job. Und manchmal ist der Praktikant ein Redakteur der lokalen Presse...  

Einen ganz besonderen Praktikanten konnten wir unlängst mit dem Harzkurier-Redakteur Florian Renneberg auf dem Campingplatz Eulenburg begrüßen. Für die aktuelle Sommer-Serie "Berufswelt" entsendet der Harzkurier Redakteure in fremde Berufe, um über die Arbeitsplätze anderer Menschen in der Region zu berichten. 

Ein Arbeitstag auf dem Campingplatz Eulenburg

Unser Problemlöser Mike Bockelmann nahm Florian Renneberg einen Tag lang unter seine Fittiche und vermittelte ihm ein facettenreiches Bild vom Alltag auf einem Campingplatz. Die Grenzen zwischen Platzpflege, Organisation, Gästebetreuung und Service sind fließend, sodass jeder Mitarbeiter in der Lage sein muss, 'mal eben' auf  einen anderen Bereich umzuschalten. Freundliche Aufmerksamkeit ist Grundprinzip, denn die Wünsche der Campinggäste haben Priorität. Wie komplex und abwechslungsreich so ein Arbeitstag auf dem Campingplatz ist, hat Florian Renneberg in seinem Praktikum bei uns erfahren und  in einem ausführlichen Artikel im Harzkurier anschaulich beschrieben, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken bei der HK-Redaktion!

Mit freundlicher Genehmigung vom Harzkurier können wir den Original-Artikel, erschienen im Harzkurier am 10.08.2012,  online als PDF zur Verfügung stellen (Klick aufs Bild).




24 Juli 2012

Turmfalken Nachwuchs im Industriedenkmal - Natur Fotos rund um die Eulenburg

Auch in diesem Jahr haben die Turmfalken das Industriedenkmal Eulenburg ausgesucht, um ihrem Nachwuchs eine ruhige und sichere Kinderstube zu geben. Mike Bockelmann hat die fleißige Falken-Mama und die Entwicklung der jungen Turmfalken über mehrere Wochen vom Ei bis zum Jungvogel äußerst vorsichtig fotografisch festgehalten.


 Wir werden auf der Homepage von Campingplatz und Industriedenkmal eine besondere Seite zur Natur rund um die Eulenburg einrichten; auch Natur-Fotos (Tiere, Pflanzen, Landschaft) von Gästen und Freunden der Eulenburg sind sehr gern gesehen! 

Und hier das gesamte Album mit beeindruckenden Fotos vom Gelege, von der Fütterung der kleinen Falken bis hin zu den flügge-werdenden Jungvögeln (die letzten Fotos sind von Juli 2012):

23 Juli 2012

Denkmalschutz genehmigt Neuanstrich Haupthaus Industriedenkmal


Das Haupthaus im Industriedenkmal Eulenburg wird bald wieder im ursprünglichen Glanz erstrahlen. Der neue Fassaden-Anstrich ist seitens des Denkmalschutzes genehmigt und wir haben den Auftrag bereits erteilt! Ein weiterer Schritt, den Gesamteindruck der Eulenburg positiv zur Geltung zu bringen. Wir freuen uns besonders, da einige Räume seit kurzer Zeit für unser Campinghotel Eulenburg  (Doppelzimmer, Mehrbettzimmer, Matratzenlager für Gruppen) genutzt werden, was von unseren Gästen durchweg positiv aufgenommen wird (Übernachten auf dem Campingplatz ohne Campingausrüstung).

Mehr Informationen dazu auf der Homepage des Campingplatzes unter Campinghotel


http://www.eulenburg-camping.de/campinghotel/index.html

17 Juli 2012

Feuerwehr Osterode im Industriedenkmal Eulenburg

In der vergangenen Woche hielt die Feuerwehr Osterode im Innenhof des Industriedenkmals Eulenburg eine große Feuerwehrübung ab. Es wurde der Brand eines Gebäudes simuliert und damit einhergehend die Bergung von Personen, sowohl aus dem "brennenden" Gebäude als auch aus großer Höhe - noch weit über dem Dach des Haupthauses der Eulenburg.
Unser Problemlöser vom Campingplatz Eulenburg, Mike Bockelmann, hat anlässlich dieser Übung eindrucksvolle Aufnahmen von der gesamten Aktion gemacht, sogar unter erschwerten Bedingungen - in fast 30 Meter Höhe! Alle Aufnahmen haben wir in einem Album zusammengefasst, das trotz nachgestellter Situation anschaulich dokumentiert, in welchen Situationen Feuerwehrleute arbeiten.




Uns allen auf der Eulenburg liegt Sicherheit am Herzen; immerhin leben, wohnen und arbeiten hier viele Menschen zusammen, deren Schutz gewährleistet sein muss. Wir sind sehr dankbar für diese Übung, die uns gezeigt hat, was Dank neuestem technischen Gerät im Ernstfall möglich ist und letztlich auch aufschlussreich für die Osteroder Feuerwehr war, was Zufahrtswege und Details auf dem Gelände angeht.

Fazit: Für einen Ernstfall auf der Eulenburg ist man hier in Osterode seitens der Feuerwehr bestens gewappnet, auch wenn Bruno beim Anblick der Feuerwehr lieber vorsorglich die Flucht ergriff...