29 Dezember 2013

Bezirks-Jugend-Schachmeisterschaft 2013 im Industriedenkmal Eulenburg

Eine sehr erfreuliche Entwicklung zeichnet sich für die Nutzung von Campingplatz in Kombination mit dem Industriedenkmal Eulenburg ab, gerade was Gruppen und Sportvereine angeht.  Im Haupthaus des Industriedenkmals Eulenburg fand in den Gruppenräumen die diesjährige Bezirks-Jugend-Schachmeisterschaft  mit über 30 Jugendlichen statt. Einige übernachteten dort, die Gruppenräume wurden mit geeigneten Tischen ausgestattet, so dass hier gespielt werden konnte. In den Pausen nutzten viele die Gelegenheit, sich in der Kaminstube auf dem Campingplatz gleich um
die Ecke zu erholen und zu stärken.

An dieser Stelle möchten wir den ausführlichen Bericht von Benjamin Löhnhardt (Bezirksjugendwart des Schachbezirks Südniedersachsen) veröffentlichen und uns für die lobenden Worte herzlich bedanken:  

Vier Tage lang war die Eulenburg das Zentrum des Schachs in Südniedersachsen

Blick in den Turniersaal der BJEM 2013
Vom 3. bis 6. Oktober fanden sich 30 Schachspieler und Schachspielerinnen im Industriedenkmal Eulenburg ein, um die Bezirksmeister in fünf Altersklassen zu ermitteln. Die Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren fanden dort ideale Spielbedingungen vor, um sich ihre Köpfe für die besten Züge zu zerbrechen und einen spannenden Wettkampf auszutragen.

Als Lohn winkten neben den Pokalen für die Sieger zudem die Qualifikationsplätze für die in den Osterferien stattfindenden Niedersächsischen Landesmeisterschaften. Die besten Schachspieler und Schachspielerinnen unseres Bezirks werden sich dort mit den besten Jugendlichen Niedersachsen messen können.

Auch in den jüngeren Altersklassen  spannende Wettkämpfe
Der Austragungsort der Bezirksmeisterschaften wechselt von Jahr zu Jahr. Während das Turnier in den letzten Jahren beispielsweise in Hildesheim, Göttingen, Hameln oder Northeim stattfand, soll das Turnier im nächsten Jahr in Goslar seine Heimat finden. (Foto: Auch in den jüngeren Altersklassen wurden sich spannende Wettkämpfe geliefert).


Fest steht aber: Der Campingplatz Eulenburg mit dem angrenzenden Industriedenkmal bot für dieses Turnier eine entspannte Atmosphäre ohne Ablenkung. Eine Wiederholung der Austragung der Bezirksmeisterschaften oder eine Schachfreizeit – dann vielleicht an sommerlicheren Tagen – wird im Auge behalten.
 

Benjamin Löhnhardt 
(Bezirksjugendwart des Schachbezirks Südniedersachsen)




.......................................................................................................................................

Die Ergebnisse findet man auf folgenden Seiten:

http://www.bezirksjugendschach.de/ergebnisse/bjem2013/BJEM2013_ErgebnisseU10
1214.html

http://www.bezirksjugendschach.de/ergebnisse/bjem2013/BJEM2013_ErgebnisseU16
18.html



20 Dezember 2013

Wandern rund um Osterode - danach einkehren in der Kaminstube der Eulenburg

Wandern rund um die Eulenburg - auf unserem Foto der Blick vom Damm der Sösetalsperre am 16. Dezember. Auch ohne Schnee eine wunderbare Stimmung. Und danach eine Kleinigkeit essen oder Kaffeetrinken in der Kaminstube des Campingplatzes. Hausgebackener Kuchen, Fleisch- und Wurstspezialitäten von Koithahn oder eine leckere heiße Schokolade? Einfach mal reinschauen, alle Gäste sind jederzeit herzlich willkommen - gerade vor Weihnachten und zwischen den Jahren!
(Nur Heiligabend geschlossen). Unsere Speisekarte finden Sie auf unserer Seite Gaststube/Kaminstube




NLV-Kampfrichtertreffen auf der Eulenburg

Ende Oktober fand auf der Eulenburg das NLV-Kampfrichter- treffen mit 22 Teilnehmern statt. Dazu gab es ein kleines Programm mit gemeinsamen Mittagessen in der Kaminstube des Campingplatzes und anschließender Führung mit Rolf Grönig über das Eulenburg-Gelände. Die Besucher bekamen einen sehr informativen Einblick in die Geschichte der "Eulenburg" mit Blick hinter die Fassaden.

Auf dem Foto oben die Gäste im hinteren Innenhof der Eulenburg. Dort kann gezeltet werden, aber dieser Innenhof kann auch von den Zimmern des Campinghotels und des Matratzenlagers erreicht werden. Rolf Grönig machte bei dem Rundgang deutlich, wie gut die Räume gerade für Sportgruppen und Vereine geeignet sind.

Im Anschluss an die Führung von Rolf Grönig gab es noch ein gemütliches Kaffeetrinken in der Gaststube "Zur Eule". Das nette Feedback per Mail nach diesem Besuch hat uns besonders gefreut:

Vielen Dank für den sehr informativen Einblick in die Geschichte der "Eulenburg" und Blick hinter die Fassaden! Mir, uns hat es sehr gut gefallen!
Mit sportlichen Grüßen
Rainer Behrens 




 Mehr Informationen findet man unter www.volksbankmeeting-lgosterode.de 

03 Dezember 2013

Bilder vom Eulenburg Kartoffelfeuer 2013

Unserer Einladung (rechts) zum 3. Eulenburg Kartoffelfeuer am 9. November folgten fast 20 Gäste und Freunde der Eulenburg, die gemeinsam mit mehreren kleinen und großen Hunden auch an der Wanderung unter der Führung von Manfred Hilgner teilnahmen. Vom Campingplatz Eulenburg aus ging es Richtung Harzer Hexenstieg hinauf zum Eselsplatz. Nach kurzer Verschnaufpause und einem kleinen Schluck am Eselsplatz ging es dann wieder steil bergab zum Damm der Sösetalsperre. Dort gab es eine kleine Überraschung, als Manfred Hilgner zu einer Kurzbesichtigung des Talsperrendamms einlud. So fand der Abstieg vom Damm innerhalb des Damms statt. Dann ging es am Wasserwerk vorbei und in der Dämmerung zurück zum Campingplatz.

Dort brannte bereits das Feuer in der Grillhütte und Chefin Gudrun hatte mit dem Team des Campingplatzes "angerichtet": Folienkartoffeln aus dem Feuer mit Butter, Quark, Salz und mit Mikes gegrillten Bratwürsten und Steaks von Koithahn
(www.harzwurst.de) und ein leckerer Glühwein zum Aufwärmen von innen. Insgesamt hatten wir mit 40 Teilnehmern Spaß an einem gemütlichen Abend rund ums Feuer (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Margitta und Detlef Wischalla für die Fotos).


Die nächsten Veranstaltungen sind Silvesterfeier im ehemaligen Maschinenhaus des Industriedenkmal Eulenburg und die Grühlkohlwanderung. Diese findet Ende Januar oder Anfang Februar 2014 statt. Interessenten können sich gerne schon heute vormerken lassen.